Prof. Dr. Volker Hohmann

Träger des Deutschen Zunkunftspreises 2012

Volker Hohmann ist Professor für Psychoakustik an der Universität Oldenburg. Er zählt zu den Gründern des Hörzentrums Oldenburg. Die Forschungsschwerpunkte des Wissenschaftlers sind Modelle der Signalverarbeitung im auditorischen System, insbesondere des binauralen – also zweiohrigen – Hörens sowie ihre Anwendung im Bereich der Signalverarbeitung für Hörgeräte. 2012 erhielt er dafür den Deutschen Zukunftspreis. Ihm und seinem Team war es gelungen, die technologische Basis für neuartige Hörsysteme zu schaffen, bei denen zwei Hörgeräte in beiden Ohren gekoppelt und entsprechend des individuellen Hörschadens aufeinander abgestimmt sind.

Links

Deutscher Zukunftpreis (Binaurale Hörgeräte – räumliches Hören für alle)
Universität Oldenburg