Dr. Simon Haddadin

Träger des Deutschen Zunkunftspreises 2017

Simon Haddadin ist Mitgründer und CEO der Franka Emika GmbH in München. Diese baut vergleichsweise günstige, intuitiv bedienbare Roboter, die den Alltag – beispielsweise behinderter Menschen – erleichtern sollen. Gemeinsam mit seinem Bruder Prof. Sami Haddadin und Sven Parusel erhielt er für die Entwicklung dieser Roboter 2017 den Deutschen Zukunftspreis. Haddadin ist studierter Mediziner und arbeitete zuvor an den Kliniken in Hannover und München-Schwabing.

Links

Deutscher Zukunftspreis (Mittelpunkt Mensch - Roboterassistenten für eine leichtere Zukunft)