Simon Jerg

Wann haben Sie an Jugend forscht teilgenommen?
2014, 2015, 2016

Was waren Ihre Themen?
Beurteilung des Gefährdungspotentials für Hochwasser

Mit welchem Preis sind Sie bei Jugend forscht ausgezeichnet worden?
4. Preis Geo- und Raumwissenschaften beim Bundeswettbewerb, Preis für eine geographische Arbeit

Was machen Sie heute?
Studium des Maschinenbaus (4. Semester) am KIT Karlsruhe

Welche Erwartungen haben Sie an das "PerspektivForum Deutscher Zukunftspreis"? 
Perspektivforen sind tolle Veranstaltungen, um neue Gleichaltrige aus ganz Deutschland zu treffen, die die gleiche Begeisterung für Wissenschaft und Technik teilen. Hier hoffe ich, mit vielen ins Gespräch zu kommen. Ebenso kann man sich da mit einem spannenden Thema auseinandersetzen. Ich freue mich, News über den aktuellen Ausbauzustand der digitalen Struktur zu erfahren und auch über neue Herausforderungen zu diskutieren. Sicherlich wird es wieder ein hervorragend organisiertes Event werden.

Publikationen

"Einfach zu viel Regen"; Reuter, Jerg, Engels; in Junge Wissenschaft, Ausgabe 113; Mai 2017